Medienberichte über den Ersten Multipla Fiat Club Deutschland


Bericht in der OLDTIMER MARKT Ausgabe 2/2019

am . Veröffentlicht in Pressespiegel

veröffentlicht am 02.2019 in der OLTIMER MARKT Ausgabe

Multipla-Choice-Test

Verkannte Größe: Einst überzogen die Chronisten den Fiat Multipla mit Hohn und Spott - und übersahen dabei bemerkenswerte innere Werte. Wir haken nach...
Vom "Froschgesicht" war die Rede und vom „hässlichsten Auto aller Zeiten" (DerSpiegel), dessen Armaturenbrett aussehe wie aus „Wrackteilen der Raumstation Mir" zusammengefügt, frotzelten die Kollegen der österreichischen Autorevue. Kurzum: Der Fiat Multipla war von seinem ersten Tag im Januar 1999 an wie das dicke 'Kind mit den Segelohren, an dem sich die ganze Klasse abarbeitet.
Verdient hatte er das keineswegs, und wer sich ein wenig eingehender mit dem Mini¬Van beschäftigte, kam nicht umhin, den Ingenieuren in Turin Respekt zu zollen....

weiterlesen in der PDF-Ausgabe der Quelle: OLDTIMER MARKT 2/2019

 

Bericht in der Oltimer Praxis Ausgabe 04/2017

am . Veröffentlicht in Pressespiegel

Fiat Multipla als Youngtimer Tipp veröffentlicht am 09.03.2017
 
Werfen Sie Ihre Vorurteile über Bord und begegnen dem Fiat Multipla unbefangen:
Sind sechs Sitzplätze, ein riesen Kofferraum und ein 103 PS starkes DOHC Triebwerk zu verachten?
Wer neue Wege beschreitet, erntet dafür nicht immer Bewunderung. Fiat hat das beim Mini Van Multipla zu spüren bekommen...

Bericht in der Auto Bild

am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Der Club für die ganze Familie. ... Der Multipla ist ein Familienauto, und deshalb gibt es zu jedem Clubtreffen ein ganz besonderes Programm für Kinder. Ein Club für die ganze Familie eben."

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Details ansehen.