14. Multipla-Fiat -Treffen 26./27.09.2015 in Mühlhausen/Thüringen

"DIE REISE ZUM MITTELPUNKT VON DEUTSCHLAND"

Ein großes Dankeschön an Euch alle welche unseren Ruf gefolgt sind und uns beim Treffen unterstützt haben.

Wie gewohnt kurz:

B+BA+BS+HI+HM+KS+KM+MK+RD(als WI)+OD+OL+PIR+SW+SW+UE+WHV

 

Wie gewohnt länger:

Am Freitag bereits trafen die ersten Multi-Fahrer in Mühlhausen ein.

Nach dem Einchecken im Hotel ging es in die Stadt, um im Brauhaus zum Löwen gemeinsam zu Essen. Nach der Rückkehr zum Hotel war die Freude groß: es waren zwischenzeitlich weitere Multi-Fahrer eingetroffen. Wir plauderten, aßen, tranken und freuten uns, dass wir uns nach einem Jahr wieder sahen. Es wurde spät: die Letzten lagen erst um 2.00 Uhr im Bett.

Nach dem Frühstück am Samstag war der Vormittag zur freien Verfügung. Weitere Freunde trafen am Vormittag ein. Kurios: eine Multi hatte den weiten Weg nicht geschafft, weil ihr Kühler leckte und die ganze Kühlflüssigkeit auslief. Der Multi-Freund kam trotzdem (mit einem Mietfahrzeug) aber diese Multi fehlte im Gesamtbild - dafür reiste eine bereits verkaufte Multi an, die der Ex-Besitzer sich kurzerhand vom neuen Eigentümer für das Multi-Treffen ausgeliehen hatte!

Multis und Multi-Fahrer sind schon speziell!

Um 13.30 Uhr machten wir uns für die Ausfahrt reisefertig und bauten die Multis vor dem Hotel in einer langen Reihe auf. Wir wollten dem Urwald aufs Dach steigen und fuhren zum Baumkronenpfad im Nationalpark Hainisch. Auf dieser schönen Ausfahrt kamen wir durch das Örtchen Alterstedt, in dem ein Dorffest stattfand. Feuerwehrleute regelten den Verkehr mit großen, wichtigen Funkgeräten einspurig im Wechsel durch das Dorf. Wir mussten halten und Jens fragte den Feuerwehrmann, ob er uns alle zusammen als Kolonne durchfahren lassen könnte. Dieser griff zu seinem großen, wichtigen Funkgerät und gröhlte hinein: „Kolonne kommt! Die sehen alle gleich aus!“ Zur Freude der Dorffestbesucher fuhren 14 Multis an ihnen vorbei - und alle sahen gleich aus...

Auf dem Baumkronenpfad liefen wir in 13 m Höhe unter den Baumwipfeln entlang. Es gab sehr viel Informationen auf Schildern und Schautafeln über die Entstehung der Wälder, ihre Nutzung und Ausbeutung und der Schonung in der heutigen Zeit. In der Mitte gab es einen Aussichtsturm, dessen Treppe aussen am Turm nach oben führte. Von oben hatte man eine super Aussicht in alle Richtungen über den Nationalpark bis weit nach Thüringen hinein.

Um 16.00 Uhr machten wir uns auf den Rückweg zum geografischen Mittelpunkt Deutschlands in Niederdorla. Die Rücktour durch Alterstedt funktionierte reibungslos - alle verkehrsleitende Feuerwehrleute mit ihren großen, wichtigen Funkgeräten grüßten unsere Kolonne bei der Durchfahrt.

Am geografischen Mittelpunkt Deutschlands gab es einen großen Stein mit eben dieser Inschrift. Wir machten Solo- und Gruppenfotos. Als wir zum Parkplatz zurück kamen, stand dort doch tatsächlich ein Journalist von der Thüringer Allgemeinen Zeitung, der von uns Informationen und Fotos für einen Bericht haben wollte! Nach unserem Fototermin fuhren wir zurück ins Hotel, um unsere Clubbesprechung abzuhalten. Hierbei ging es vornehmlich um Vorschläge für das Multipla-Treffen 2016. In erstaunlicher kurzer Zeit entschied sich die Mehrheit für Potsdam, so dass uns das 15. Multipla-Treffen 2016 in die „Nachbargemeinde“ der Hauptstadt führt.

Um 19.00 Uhr gab es Lecker-Büffet und Lecker-Getränke und wir „tagten“ wieder bis kurz vor 2 Uhr.

Der unvermeidliche Sonntag kam - Zeit zum Abschied nehmen. Nach dem Frühstück fuhren wir vor das Altstadttor „Frauen-Tor“-und Turm, das auch das Wahrzeichen Mühlhausens ist, um würdige Multi-Gruppenbilder vor historischer Kulisse zu machen.

Nach einer endlosen Verabschiedung mit dem Versprechen, sich im nächsten Jahr wieder zu sehen, fuhren die Multis mit ihren Besatzungen in alle Himmelsrichtungen davon.

Wieder einmal war ein sehr schönes, gelungenes Treffen zu Ende.

Besten Dank an Jens und Susi für die hervorragende Organisation und die damit verbundene Arbeit! Wir Alle haben Euch lieb!

Bis zum 27.- 28. August 2016 in Potsdam!

 

Ferdinand

Wer als Nicht-Mitglied an unseren Multipla-Treffen teilnehmen möchte,

bitte eine Info an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


14.Multipla Fiat Club Treffen 2015 in Mühlhausen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung weiter. Details ansehen.